Wirtschaftliche Entwicklung

Die wirtschaftliche Förderung von Kleinprojekten ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklungszusammenarbeit.

Sterntaler für Afrika unterstützt auf Eigeninitiative basierende Projekte, die durch einkommensgenerierende Maßnahmen Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Sicherheit herstellen. Soziale und wirtschaftliche Entwicklung müssen nicht widersprüchlich sein, sondern können Hand im Hand gehen wie z.B. bei sozialem Unternehmertum (Social Entrepreneurship).

Viele Hilfsprojekte, die vor allem durch Mikrokredite gefördert werden, sind gute Beispiele für Initiativen, die durch wirtschaftliche Aktivitäten ein nachhaltiges Einkommen und Entwicklung anstreben. Darunter fällt zum Beispiel das sogenannte Projekt ‚Gemüsegärten‘, in denen Frauen Gemüse zum Verkauf anbauen.

Sterntaler entwickelt die Idee eines Zentrums bzw. einer Schule für Social Entrepreneurship & Business in Mali. Die Absicht dabei ist es, die Ideen, Talente und Eigeninitiativen von jungen, unternehmerisch denkenden Maliern zu fördern.